Blog

Die neuen Reanimationsrichtlinien 2021 sind da!

Das Swiss Resus­ci­ta­tion Coun­cil (SRC) hat die Ende März 2021 neu erschiene­nen europäis­chen Guide­lines zur kar­diopul­monalen Rean­i­ma­tion (Guide­lines 2021) für die Schweiz übernommen.

 

Welch­es sind die wichtig­sten Anpas­sun­gen an den Guide­lines 2021 gegenüber 2015?
Bei der Rean­i­ma­tion von Kindern gibt es rel­e­vante Anpas­sun­gen. Da Sauer­stoff­man­gel bei Kindern die häu­fig­ste Ursache für Herz-Kreis­lauf-Still­stand ist, wird ein beson­deres Augen­merk auf die Beat­mung gelegt. Bei Kindern erfol­gen neu zuerst 5 Beat­mungsstösse, bevor anschliessend im Ver­hält­nis 15 : 2 rea­n­imiert wird: 15 Tho­raxkom­pres­sio­nen, gefol­gt von 2 Beatmungsstössen.

Im Hin­blick auf erwach­sene Patien­ten wur­den die Mass­nah­men im Grund­satz nicht geän­dert. Die Wichtigkeit ein­er schnellen Anwen­dung der Herz­druck­mas­sage und der frühe Ein­satz eines AED wur­den hervorgehoben.

 

Es gibt keine Refresh­erkurse mehr! 
Mit dem neuen Kurs­for­mat des SRC erfol­gt keine Unter­schei­dung mehr zwis­chen Grund- und Refresh­erkursen. Neu gibt es einzig noch den BLS-AED-SRC-Kom­plet­tkurs. Zudem erlaubt das SRC neu max­i­mal 8 Teil­nehmer (statt bish­er 6) pro Kurs mit einem Instruktor.

 

Sind Sie auf einen lebens­bedrohlichen Not­fall in Ihrem Umfeld vorbereitet?
Wir bieten Ihnen die The­o­rie und das prak­tis­che Train­ing der leben­sret­ten­den Sofort­mass­nah­men bei Ihnen vor Ort. Nach absolviertem Kurs erhal­ten Sie das Zer­ti­fikat für die Absolvierung des BLS-AED-SRC-Kom­plet­tkurs­es (Gener­ic Provider) nach den Guide­lines 2021.

 

Erler­nen Sie jet­zt die Mass­nah­men der Ersten-Hil­fe und seien Sie jed­erzeit auf Not­fälle vor­bere­it­et. Unser aktuelles Kur­spro­gramm find­en Sie hier.