Datenschutzerklärung

Die reap­lus GmbH, Buhal­den­stras­se 8d, 5023 Biber­stein, eine Unter­neh­mung (CHE-438.011.540), ver­tre­ten durch Patric Egger (CEO), ist Betrei­be­rin der Web­site www.reaplus.ch und somit ver­ant­wort­lich für die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung und Nut­zung Ihrer per­sön­li­chen Daten und die Ver­ein­bar­keit der Daten­be­ar­bei­tung mit dem gel­ten­den Recht.

Ihr Ver­trau­en ist uns wich­tig. Wir neh­men das The­ma Daten­schutz ernst und ach­ten auf ent­spre­chen­de Sicher­heit. Selbst­ver­ständ­lich beach­ten wir die gesetz­li­chen Bestim­mun­gen des Bun­des­ge­set­zes über den Daten­schutz (DSG), der Ver­ord­nung zum Bun­des­ge­setz über den Daten­schutz (VDSG), des Fern­mel­de­ge­set­zes (FMG) und, soweit anwend­bar, ande­re daten­schutz­recht­li­che Bestim­mun­gen, ins­be­son­de­re die Daten­schutz­grund­ver­ord­nung der Euro­päi­schen Uni­on (DSGVO).

Damit Sie wis­sen, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wir von Ihnen erhe­ben und für wel­che Zwe­cke wir sie ver­wen­den, neh­men Sie bit­te die nach­ste­hen­den Infor­ma­tio­nen zur Kenntnis.

 

1. Grundsätze der Datenverarbeitung auf www.reaplus.ch

Die auf der Web­site www.reaplus.ch erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten

  1. wer­den auf recht­mäs­si­ge Wei­se, nach Treu und Glau­ben und in einer für die betrof­fe­ne Per­son nach­voll­zieh­ba­ren Wei­se verarbeitet.
  2. wer­den ein­zig für die Durch­füh­rung und Abwick­lung der auf der Web­site ange­bo­te­nen Dienst­leis­tun­gen und Ange­bo­te ver­wen­det und wer­den unter kei­nen Umstän­den in für mit die­sem Zweck nicht zu ver­ein­ba­ren­de Wei­se weiterverarbeitet.
  3. wel­che im Hin­blick auf die Zwe­cke ihrer Ver­ar­bei­tung unrich­tig sind, wer­den unver­züg­lich gelöscht oder berichtigt.
  4. Wer­den nur so lan­ge gespei­chert, wie es für die Zwe­cke, für die sie ver­ar­bei­tet wer­den, erfor­der­lich ist.
  5. wer­den auf eine Wei­se ver­ar­bei­tet, die eine ange­mes­se­ne Sicher­heit gewähr­leis­tet, ein­schliess­lich Schutz vor unbe­fug­ter oder unrecht­mäs­si­ger Ver­ar­bei­tung und vor unab­sicht­li­chem Ver­lust, unbe­ab­sich­tig­te Zer­stö­rung oder unbe­ab­sich­tig­te Schädigung.

 

2. Rechtmässigkeit der Datenverarbeitung

Mit Besuch und Benut­zung der Web­site www.reaplus.ch gibt der Nut­zer sei­ne Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung der ihn betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Die Ange­bo­te auf www.reaplus.ch rich­ten sich aus­schliess­lich an Per­so­nen über 16 Jah­re. Erkann­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Kin­dern unter 16 Jah­ren wer­den umge­hend gelöscht.

Die betrof­fe­ne Per­son hat das Recht, ihre Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­ru­fen (per E‑Mail auf info@reaplus.ch). Durch den Wider­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mäs­sig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung nicht berührt.

 

3. Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

beim Besuch von www.reaplus.ch

Beim Besuch von www.reaplus.ch spei­chern unse­re Ser­ver tem­po­rär jeden Zugriff in einer Pro­to­koll­da­tei. Fol­gen­de Daten wer­den dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sier­ten Löschung nach spä­tes­tens zwölf Mona­ten von uns gespeichert:

  • Log­files

Die Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nut­zung unse­rer Web­site zu ermög­li­chen (Ver­bin­dungs­auf­bau), die Sys­tem­si­cher­heit und ‑sta­bi­li­tät zu gewähr­leis­ten und die Opti­mie­rung unse­res Inter­net­an­ge­bots zu ermög­li­chen sowie zu inter­nen, sta­tis­ti­schen Zwecken.

 

bei der Nut­zung unse­res Kontaktformulars

Sie haben die Mög­lich­keit, ein Kon­takt­for­mu­lar zu ver­wen­den, um mit uns in Kon­takt zu tre­ten. Die Ein­ga­be fol­gen­der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ist zwingend:

  • Vor‑, Nach­na­me
  • E‑Mail-Adres­se

Wenn die­se Infor­ma­tio­nen nicht zur Ver­fü­gung gestellt wer­den, kann dies die Erbrin­gung unse­rer Dienst­leis­tun­gen behindern.

Wir ver­wen­den die­se Daten nur, um Ihre Kon­takt­an­fra­ge best­mög­lich und per­so­na­li­siert beant­wor­ten zu kön­nen. Sie kön­nen die­ser Daten­ver­ar­bei­tung jeder­zeit wider­spre­chen und ver­lan­gen, dass wir Ihre Daten löschen (per E‑Mail auf info@reaplus.ch).

 

bei der Anmel­dung für unse­ren Newsletter

Sie haben auf unse­rer Web­site die Mög­lich­keit, unse­ren News­let­ter zu abon­nie­ren. Hier­für ist eine Regis­trie­rung erfor­der­lich. Im Rah­men der Regis­trie­rung sind fol­gen­de Daten abzugeben:

  • E‑Mail-Adres­se

Die obi­gen Daten sind für die Daten­ver­ar­bei­tung not­wen­dig. Die­se Daten bear­bei­ten wir aus­schliess­lich, um die Ihnen zuge­sen­de­ten Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te zu per­so­na­li­sie­ren und bes­ser auf Ihre Inter­es­sen auszurichten.

Mit der Regis­trie­rung ertei­len Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Bear­bei­tung der ange­ge­be­nen Daten für den regel­mäs­si­gen Ver­sand des News­let­ters an die von Ihnen ange­ge­be­ne Adres­se und für die sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Nut­zungs­ver­hal­tens sowie die Opti­mie­rung des News­let­ters. Die­se Ein­wil­li­gung stellt im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unse­re Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer E‑Mail-Adres­se dar. Wir sind berech­tigt, Drit­te mit der tech­ni­schen Abwick­lung von Wer­be­mass­nah­men zu beauf­tra­gen und sind berech­tigt, Ihre Daten zu die­sem Zweck weiterzugeben.

Am Ende jedes News­let­ters fin­det sich ein Link, über den Sie den News­let­ter jeder­zeit abbe­stel­len kön­nen. Im Rah­men der Abmel­dung kön­nen Sie uns frei­wil­lig den Grund für die Abmel­dung mit­tei­len. Nach der Abbe­stel­lung wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gelöscht. Eine Wei­ter­be­ar­bei­tung erfolgt ledig­lich in anony­mi­sier­ter Form zur Opti­mie­rung unse­res Newsletters.

Der Ver­sand der News­let­ter erfolgt mit­tels des Ver­sand­dienst­leis­ters „Mail­Chimp“, einer News­let­ter­ver­sand­platt­form des US-Anbie­ters Rocket Sci­ence Group, LLC, 675 Pon­ce De Leon Ave NE #5000, Atlan­ta, GA 30308, USA. Die Daten­schutz­be­stim­mun­gen des Ver­sand­dienst­leis­ters kön­nen Sie hier ein­se­hen: https://mailchimp.com/legal/privacy/. The Rocket Sci­ence Group LLC d/b/a Mail­Chimp ist unter dem Pri­va­cy-Shield-Abkom­men zer­ti­fi­ziert und bie­tet hier­durch eine Garan­tie, das euro­päi­sches Daten­schutz­ni­veau ein­zu­hal­ten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active). Der Ver­sand­dienst­leis­ter wird auf Grund­la­ge unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen gemäss Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­tra­ges gemäss Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Ver­sand­dienst­leis­ter kann die Daten der Emp­fän­ger in pseud­ony­mer Form, d. h. ohne Zuord­nung zu einem Nut­zer, zur Opti­mie­rung oder Ver­bes­se­rung der eige­nen Ser­vices nut­zen, z. B. zur tech­ni­schen Opti­mie­rung des Ver­san­des und der Dar­stel­lung der News­let­ter oder für sta­tis­ti­sche Zwe­cke. Der Ver­sand­dienst­leis­ter nutzt die Daten unse­rer News­let­ter­emp­fän­ger jedoch nicht, um die­se selbst anzu­schrei­ben oder um die Daten an Drit­te weiterzugeben.

 

Regis­trie­rung und Kundenkonto

Sie haben auf unse­rer Web­site die Mög­lich­keit, sich zu regis­trie­ren und damit ein Kun­den­kon­to zu eröff­nen. Dazu sind fol­gen­de Daten abzugeben:

  • Anre­de
  • Vor- und Nachname
  • Adres­se (Stras­se und Nr., PLZ und Ort)
  • E‑Mail-Adres­se

Die obi­gen Daten sind für die Daten­ver­ar­bei­tung not­wen­dig. Die­se Daten bear­bei­ten wir aus­schliess­lich, um die Ihnen zuge­sen­de­ten Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te zu per­so­na­li­sie­ren und bes­ser auf Ihre Inter­es­sen auszurichten.

Mit der Regis­trie­rung ertei­len Sie uns Ihre Ein­wil­li­gung zur Bear­bei­tung der ange­ge­be­nen Daten für den regel­mäs­si­gen Ver­sand von Wer­be­ak­tio­nen (Online oder Print) an die von Ihnen ange­ge­be­ne Adres­se und für die sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Nut­zungs­ver­hal­tens. Die­se Ein­wil­li­gung stellt im Sin­ne von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO unse­re Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Anga­ben dar. Wir sind berech­tigt, Drit­te mit der tech­ni­schen Abwick­lung von Wer­be­mass­nah­men zu beauf­tra­gen und sind berech­tigt, Ihre Daten zu die­sem Zweck weiterzugeben.

Sie kön­nen jeder­zeit Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten wider­ru­fen (auf info@reaplus.ch). Nach erfolg­tem Wider­ruf wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gelöscht.

 

4. Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken

reap­lus kann per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten der Nut­zer von www.reaplus.ch ver­wen­den, um ihre Dienst­leis­tun­gen zu bewer­ben (Online- und/oder Print­wer­bung etc.). Es ist reap­lus erlaubt, zu die­sem Zweck per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten an Drit­te wei­ter­zu­ge­ben. Der Nut­zer erklärt sich aus­drück­lich mit die­ser Ver­wen­dung sei­ner Daten einverstanden.

 

5. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vor­kom­men, dass inner­halb unse­res Online­an­ge­bo­tes Inhal­te oder Diens­te von Dritt-Anbie­tern, wie zum Bei­spiel Stadt­plä­ne oder Schrift­ar­ten von ande­ren Web­sei­ten ein­ge­bun­den wer­den. Die Ein­bin­dung von Inhal­ten der Dritt-Anbie­ter setzt immer vor­aus, dass die Dritt-Anbie­ter die IP-Adres­se der Nut­zer wahr­neh­men, da sie ohne die IP-Adres­se die Inhal­te nicht an den Brow­ser der Nut­zer sen­den könn­ten. Die IP-Adres­se ist damit für die Dar­stel­lung die­ser Inhal­te erfor­der­lich. Des Wei­te­ren kön­nen die Anbie­ter der Dritt-Inhal­te eige­ne Coo­kies set­zen und die Daten der Nut­zer für eige­ne Zwe­cke ver­ar­bei­ten. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten Nut­zungs­pro­fi­le der Nut­zer erstellt wer­den. Wir wer­den die­se Inhal­te mög­lichst daten­spar­sam und daten­ver­mei­dend ein­set­zen sowie im Hin­blick auf die Daten­si­cher­heit zuver­läs­si­ge Dritt-Anbie­ter wählen.

Die nach­fol­gen­de Dar­stel­lung bie­tet eine Über­sicht von Dritt-Anbie­tern sowie ihrer Inhal­te, nebst Links zu deren Daten­schutz­er­klä­run­gen, wel­che wei­te­re Hin­wei­se zur Ver­ar­bei­tung von Daten und, z. T. bereits hier genannt, Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten (sog. Opt-Out) enthalten:

Exter­ne Schrift­ar­ten von Goog­le, Inc., https://www.google.com/fonts („Goog­le Fonts“). Die Ein­bin­dung der Goog­le Fonts erfolgt durch einen Ser­ver­auf­ruf bei Goog­le (in der Regel in den USA). Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Land­kar­ten des Diens­tes „Goog­le Maps“ des Dritt-Anbie­ters Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA, gestellt. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Vide­os der Platt­form „You­Tube“ des Dritt-Anbie­ters Goog­le Inc., 1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Daten­schutz­er­klä­rung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

 

6. Weitergabe der Daten an Dritte

Wir geben Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nur wei­ter, wenn Sie aus­drück­lich ein­ge­wil­ligt haben, hier­für eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung besteht oder dies zur Durch­set­zung unse­rer Rech­te, ins­be­son­de­re zur Durch­set­zung von Ansprü­chen aus dem Ver­hält­nis zwi­schen Ihnen und uns, erfor­der­lich ist.

Dar­über hin­aus geben wir Ihre Daten an Drit­te wei­ter, soweit dies im Rah­men der Nut­zung der Web­site für die Bereit­stel­lung der von Ihnen gewünsch­ten Dienst­leis­tun­gen sowie der Ana­ly­se Ihres Nut­zer­ver­hal­tens erfor­der­lich ist. Soweit dies für die in Satz 1 genann­ten Zwe­cke erfor­der­lich ist, kann die Wei­ter­ga­be auch ins Aus­land erfol­gen. Sofern die Web­site Links zu Web­sites Drit­ter ent­hält, haben wir nach dem Ankli­cken die­ser Links kei­nen Ein­fluss mehr auf die Erhe­bung, Ver­ar­bei­tung, Spei­che­rung oder Nut­zung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch den Drit­ten und über­neh­men dafür kei­ne Verantwortung.

 

7. Übermittlung personenbezogener Daten ins Ausland

Wir sind berech­tigt, Ihre per­sön­li­chen Daten auch an drit­te Unter­neh­men (beauf­trag­te Dienst­leis­ter) im Aus­land zu über­tra­gen, sofern dies für die in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung beschrie­be­nen Daten­be­ar­bei­tun­gen erfor­der­lich ist. Die­se sind im glei­chen Umfang wie wir selbst zum Daten­schutz ver­pflich­tet. Wenn das Daten­schutz­ni­veau in einem Land nicht dem schwei­ze­ri­schen bzw. dem euro­päi­schen ent­spricht, stel­len wir ver­trag­lich sicher, dass der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dem­je­ni­gen in der Schweiz bzw. in der EU jeder­zeit entspricht.

 

8. Datensicherheit

Wir bedie­nen uns geeig­ne­ter, tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­mass­nah­men, um Ihre bei uns gespei­cher­ten per­sön­li­chen Daten gegen Mani­pu­la­ti­on, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust und gegen unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen. Unse­re Sicher­heits­mass­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

Sie soll­ten Ihre Zah­lungs­in­for­ma­tio­nen stets ver­trau­lich behan­deln und das Brow­ser­fens­ter schlies­sen, wenn Sie die Kom­mu­ni­ka­ti­on mit uns been­det haben, ins­be­son­de­re, wenn Sie den Com­pu­ter gemein­sam mit ande­ren nutzen.

Auch den unter­neh­mens­in­ter­nen Daten­schutz neh­men wir sehr ernst. Unse­re Mit­ar­bei­ter und die von uns beauf­trag­ten Dienst­leis­tungs­un­ter­neh­men sind von uns zur Ver­schwie­gen­heit und zur Ein­hal­tung der daten­schutz­recht­li­chen Bestim­mun­gen ver­pflich­tet worden.

 

9. Cookies

Coo­kies hel­fen unter vie­len Aspek­ten, Ihren Besuch auf unse­rer Web­site ein­fa­cher, ange­neh­mer und sinn­vol­ler zu gestal­ten. Coo­kies sind Infor­ma­ti­ons­da­tei­en, die Ihr Web­brow­ser auto­ma­tisch auf der Fest­plat­te Ihres Com­pu­ters spei­chert, wenn Sie unse­re Web­site besu­chen. Coo­kies beschä­di­gen weder die Fest­plat­te Ihres Rech­ners noch wer­den von die­sen Coo­kies per­sön­li­che Daten der Anwen­der an uns übermittelt.

Wir set­zen Coo­kies bei­spiels­wei­se ein, um die Ihnen ange­zeig­ten Infor­ma­tio­nen, Ange­bo­te und Wer­bung bes­ser auf Ihre indi­vi­du­el­len Inter­es­sen aus­zu­rich­ten. Die Ver­wen­dung führt nicht dazu, dass wir neue per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten über Sie als Online­be­su­cher erhal­ten. Die meis­ten Inter­net-Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies auto­ma­tisch. Sie kön­nen Ihren Brow­ser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass kei­ne Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, wenn Sie ein neu­es Coo­kie erhalten.

Die Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann dazu füh­ren, dass Sie nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­site nut­zen können.

 

10. Tracking-Tools

Auf unse­rer Web­site ver­wen­den wir soge­nann­te Tracking-Tools. Mit die­sen Tracking-Tools wird Ihr Surf­ver­hal­ten auf unse­rer Web­site beob­ach­tet. Die­se Beob­ach­tung erfolgt zum Zwe­cke der bedarfs­ge­rech­ten Gestal­tung und fort­lau­fen­den Opti­mie­rung unse­rer Web­site. In die­sem Zusam­men­hang wer­den pseud­ony­mi­sier­te Nut­zungs­pro­fi­le erstellt und klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert sind („Coo­kies“), verwendet.

 

Goog­le Analytics

Die­se Web­site benutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. („Goog­le“). Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­sei­te durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung der Web­sei­te wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt. Wir haben zudem auf die­ser Web­sei­te Goog­le Ana­ly­tics um den Code „anony­mi­zeIP“ erwei­tert. Dies garan­tiert die Mas­kie­rung Ihrer IP-Adres­se, sodass alle Daten anonym erho­ben wer­den. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.

Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Goog­le die­se Infor­ma­ti­on benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­sei­te aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­ten-Akti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re mit der Web­sei­ten-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­sei­ten­be­trei­ber zu erbrin­gen. Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­sei­te voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen können.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­sei­te bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) an Goog­le sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Es wird ein Opt-Out-Coo­kie gesetzt, das die zukünf­ti­ge Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch die­ser Web­site ver­hin­dert. Der Opt-Out-Coo­kie gilt nur in die­sem Brow­ser und nur für unse­re Web­site und wird auf Ihrem Gerät abge­legt. Löschen Sie die Coo­kies in die­sem Brow­ser, müs­sen Sie das Opt-Out-Coo­kie erneut set­zen. [Anm. Hin­wei­se zur Ein­bin­dung des Opt-Out-Coo­kie fin­den Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable.

Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics wei­ter­hin dazu, Daten aus Dou­ble-Click-Coo­kies und auch AdWords zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken aus­zu­wer­ten. Soll­ten Sie dies nicht wün­schen, kön­nen Sie dies über den Anzei­gen­vor­ga­ben-Mana­ger (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Wir ver­wen­den Goog­le Ana­ly­tics ein­schliess­lich der Funk­tio­nen von Uni­ver­sal Ana­ly­tics. Uni­ver­sal Ana­ly­tics erlaubt es uns, die Akti­vi­tä­ten auf unse­ren Sei­ten gerä­te­über­grei­fend zu ana­ly­sie­ren (z. B. bei Zugrif­fen mit­tels Lap­top und spä­ter über ein Tablet). Dies wird durch die pseud­ony­me Zuwei­sung einer User-ID zu einem Nut­zer ermög­licht. Eine sol­che Zuwei­sung erfolgt etwa, wenn Sie sich für ein Kun­den­kon­to regis­trie­ren bzw. sich über Ihr Kun­den­kon­to anmel­den. Es wer­den jedoch kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Goog­le wei­ter­ge­lei­tet. Auch wenn mit Uni­ver­sal Ana­ly­tics zusätz­li­che Funk­tio­nen zu Goog­le Ana­ly­tics hin­zu­kom­men, bedeu­tet dies nicht, dass damit eine Ein­schrän­kung von Mass­nah­men zum Daten­schutz wie IP-Mas­king oder das Brow­ser-Add-on ver­bun­den ist.

 

Goog­le AdWords Conversion-Tracking

Wir nut­zen das Online-Wer­be­pro­gramm „Goog­le AdWords“ und im Rah­men von Goog­le AdWords das Con­ver­si­on-Tracking. Das Goog­le Con­ver­si­on Tracking ist ein Ana­ly­se­dienst der Goog­le Inc. (1600 Amphi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA; „Goog­le“). Wenn Sie auf eine von Goog­le geschal­te­te Anzei­ge kli­cken, wird ein Coo­kie für das Con­ver­si­on-Tracking auf Ihrem Rech­ner abge­legt. Die­se Coo­kies ver­lie­ren nach 30 Tagen ihre Gül­tig­keit, ent­hal­ten kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und die­nen somit nicht der per­sön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Wenn Sie bestimm­te Inter­net­sei­ten unse­rer Web­site besu­chen und das Coo­kie noch nicht abge­lau­fen ist, kön­nen Goog­le und wir erken­nen, dass Sie auf die Anzei­ge geklickt haben und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Jeder Goog­le AdWords-Kun­de erhält ein ande­res Coo­kie. Somit besteht kei­ne Mög­lich­keit, dass Coo­kies über die Web­sites von AdWords-Kun­den nach­ver­folgt wer­den können.

Die Infor­ma­tio­nen, die mit­hil­fe des Con­ver­si­on-Coo­kie ein­ge­holt wer­den, die­nen dazu, Con­ver­si­on-Sta­tis­ti­ken für AdWords-Kun­den zu erstel­len, die sich für Con­ver­si­on-Tracking ent­schie­den haben. Hier­bei erfah­ren die Kun­den die Gesamt­an­zahl der Nut­zer, die auf ihre Anzei­ge geklickt haben und zu einer mit einem Con­ver­si­on-Tracking-Tag ver­se­he­nen Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­den. Sie erhal­ten jedoch kei­ne Infor­ma­tio­nen, mit denen sich Nut­zer per­sön­lich iden­ti­fi­zie­ren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teil­neh­men möch­ten, kön­nen Sie die­ser Nut­zung wider­spre­chen, indem Sie die Instal­la­ti­on der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser Soft­ware ver­hin­dern (Deak­ti­vie­rungs­mög­lich­keit). Sie wer­den sodann nicht in die Con­ver­si­on-Tracking Sta­tis­ti­ken auf­ge­nom­men. Wei­ter­füh­ren­de Infor­ma­tio­nen sowie die Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le fin­den Sie unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/  und http://www.google.de/policies/privacy/.

 

11. Auswertung der Newsletter-Nutzung

Für den Ver­sand unse­res News­let­ters nut­zen wir E‑Mail-Mar­ke­ting-Dienst­leis­tun­gen von Drit­ten. Unser News­let­ter kann des­halb einen sog. Web Beacon (Zähl­pi­xel) oder ähn­li­che tech­ni­sche Mit­tel ent­hal­ten. Bei einem Web-Beacon han­delt es sich um eine 1x1 Pixel gros­se, nicht sicht­ba­re Gra­fik, die mit der Benut­zer-ID des jewei­li­gen News­let­ter-Abon­nen­ten im Zusam­men­hang steht.

Der Rück­griff auf ent­spre­chen­de Dienst­leis­tun­gen ermög­licht die Aus­wer­tung, ob die E‑Mails mit unse­rem News­let­ter geöff­net wur­den. Dar­über hin­aus kann damit auch das Klick­ver­hal­ten der News­let­ter-Emp­fän­ger erfasst und aus­ge­wer­tet wer­den. Wir nut­zen die­se Daten zu sta­tis­ti­schen Zwe­cken und zur Opti­mie­rung des News­let­ters in Bezug auf Inhalt und Struk­tur. Dies ermög­licht uns, die Infor­ma­tio­nen und Ange­bo­te in unse­rem News­let­ter bes­ser auf die indi­vi­du­el­len Inter­es­sen des jewei­li­gen Emp­fän­gers aus­zu­rich­ten. Der Zähl­pi­xel wird gelöscht, wenn Sie den News­let­ter löschen.

Um Tracking-Pixel in unse­rem News­let­ter zu unter­bin­den, stel­len Sie bit­te Ihr Mail­pro­gramm so ein, dass in Nach­rich­ten kein HTML ange­zeigt wird.

 

12. Hinweis zu Datenübermittlungen in die USA

Aus Grün­den der Voll­stän­dig­keit wei­sen wir für Nut­zer mit Wohn­sitz oder Sitz in der Schweiz dar­auf hin, dass in den USA Über­wa­chungs­mass­nah­men von US-Behör­den bestehen, die gene­rell die Spei­che­rung aller per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten sämt­li­cher Per­so­nen, deren Daten aus der Schweiz in die USA über­mit­telt wur­den, ermög­licht. Dies geschieht ohne Dif­fe­ren­zie­rung, Ein­schrän­kung oder Aus­nah­me anhand des ver­folg­ten Ziels und ohne ein objek­ti­ves Kri­te­ri­um, das es ermög­licht, den Zugang der US-Behör­den zu den Daten und deren spä­te­re Nut­zung auf ganz bestimm­te, strikt begrenz­te Zwe­cke zu beschrän­ken, die den sowohl mit dem Zugang zu die­sen Daten als auch mit deren Nut­zung ver­bun­de­nen Ein­griff zu recht­fer­ti­gen ver­mö­gen. Aus­ser­dem wei­sen wir dar­auf hin, dass in den USA für die betrof­fe­nen Per­so­nen aus der Schweiz kei­ne Rechts­be­hel­fe vor­lie­gen, die es ihnen erlau­ben, Zugang zu den sie betref­fen­den Daten zu erhal­ten und deren Berich­ti­gung oder Löschung zu erwir­ken, bzw. kein wirk­sa­mer gericht­li­cher Rechts­schutz gegen gene­rel­le Zugriffs­rech­te von US-Behör­den vor­liegt. Wir wei­sen den Betrof­fe­nen expli­zit auf die­se Rechts- und Sach­la­ge hin, um eine ent­spre­chend infor­mier­te Ent­schei­dung zur Ein­wil­li­gung in die Ver­wen­dung sei­ner Daten zu treffen.

Nut­zer mit Wohn­sitz in einem Mit­glied­staat der EU wei­sen wir dar­auf hin, dass die USA aus Sicht der Euro­päi­schen Uni­on nicht über ein aus­rei­chen­des Daten­schutz­ni­veau verfügt.

 

13. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung; Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, über die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die von uns über Sie gespei­chert wer­den, auf Antrag unent­gelt­lich Aus­kunft zu erhal­ten. Zusätz­lich haben Sie das Recht auf Berich­ti­gung unrich­ti­ger Daten und das Recht auf Löschung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, soweit dem kei­ne gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht oder ein Erlaub­nis­tat­be­stand, der uns die Ver­ar­bei­tung der Daten gestat­tet, ent­ge­gen­steht. Sie haben gemäss der Arti­kel 18 und 21 DSGVO zudem das Recht, eine Ein­schrän­kung der Daten­ver­ar­bei­tung zu ver­lan­gen sowie der Daten­ver­ar­bei­tung zu widersprechen.

Sie haben zudem das Recht, die­je­ni­gen Daten, die Sie uns über­ge­ben haben, wie­der von uns her­aus­zu­ver­lan­gen. Auf Anfra­ge geben wir die Daten auch an einen Drit­ten Ihrer Wahl wei­ter. Sie haben das Recht, die Daten in einem gän­gi­gen Datei­for­mat zu erhalten.

Sie kön­nen uns für die vor­ge­nann­ten Zwe­cke über die E‑Mail-Adres­se info@reaplus.ch errei­chen. Für die Bear­bei­tung Ihrer Gesu­che kön­nen wir, nach eige­nem Ermes­sen, einen Iden­ti­täts­nach­weis verlangen.

Sie kön­nen uns auch mit­tei­len, was mit Ihren Daten nach Ihrem Tod gesche­hen soll, indem Sie uns ent­spre­chen­de Anwei­sun­gen geben.

 

14. Aufbewahrung von Daten

Wir spei­chern per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten nur so lan­ge, wie es erfor­der­lich ist, um die oben genann­ten Tracking‑, Wer­be- und Ana­ly­se­diens­te im Rah­men unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses zu ver­wen­den, um in dem oben genann­ten Umfang Dienst­leis­tun­gen aus­zu­füh­ren, die Sie gewünscht oder zu denen Sie Ihre Ein­wil­li­gung erteilt haben, sowie um unse­ren gesetz­li­chen Ver­pflich­tun­gen nachzukommen.

Ver­trags­da­ten wer­den von uns län­ger auf­be­wahrt, da dies durch gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten vor­ge­schrie­ben ist. Auf­be­wah­rungs­pflich­ten, die uns zur Auf­be­wah­rung von Daten ver­pflich­ten, erge­ben sich aus Vor­schrif­ten der Rech­nungs­le­gung und aus steu­er­recht­li­chen Vor­schrif­ten. Gemäss die­sen Vor­schrif­ten sind geschäft­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on, geschlos­se­ne Ver­trä­ge und Buchungs­be­le­ge bis zu 10 Jah­ren bzw. in Bezug auf Nut­zer mit Wohn­sitz in Frank­reich bis zu 5 Jah­ren auf­zu­be­wah­ren. Soweit wir die­se Daten nicht mehr zur Durch­füh­rung der Dienst­leis­tun­gen für Sie benö­ti­gen, wer­den die Daten gesperrt. Dies bedeu­tet, dass die Daten dann nur noch für Zwe­cke der Rech­nungs­le­gung und für Steu­er­zwe­cke ver­wen­det wer­den dürfen.

 

15. Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Falls Sie Ihren Wohn­sitz in einem EU Staat haben, steht Ihnen das Recht zu, sich jeder­zeit bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hör­de zu beschweren.

 

Biber­stein, 19.01.2020
Ver­si­on 1.0