Lexicon

Defibrillator

Defibrillator

Der Defi­bril­la­tor ist ein elek­tro­ni­sches Gerät, mit des­sen Hil­fe über Elek­tro­den Strom in kur­zen Schock­wel­len an das Herz abge­ge­ben wer­den kön­nen. Mit der Defi­bril­la­ti­on ver­sucht man poten­zi­ell töd­lich ver­lau­fen­de Herz­rhyth­mus­stö­run­gen, wie bei­spiels­wei­se Kam­mer­flim­mern, zu behe­ben. Kam­mer­flim­mern ist eine unko­or­di­nier­te Abfol­ge elek­tri­scher Impul­se im Her­zen selbst. Mit­hil­fe des Defi­bril­la­tors wird Kam­mer­flim­mern been­det, sodass das Herz wie­der zu sei­ner nor­ma­len Funk­ti­ons­wei­se zurückkehrt.